1. Pingu Birgitt

    "Die Stille ist unwirklich, nicht, weil sie ungewohnt wäre, sondern weil sie den Lärm, der folgen wird, in sich trägt. Es ist wie bei einem Tsunami: Man steht noch mit festem Boden unter den Füßen am Strand und sieht, wie sich das Meer zurückzieht - und weiß: Das Wasser wird in einer sehr, sehr langen Welle heranrauschen."

    aus dem Corona-Tagebuch von Carolin Emcke: https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/corona-krise-journal-in-zeiten-der-pandemie-e584987/

    22:11 29.03.20 | 0 comments | org 1 | share
    sign in or sign up
    for leaving a comment