1. Jens avatar 2 1 jensitus

    @fabsi Solltest du dich mit dem Motorrad auf den Heimweg machen, fahr vorsichtig. Wiener Intensivmediziner:innen raten derzeit von Motorradfahrten ab, da im Falle eines Unfalles aufgrund voller Intensivstationen evtl nicht behandelt werden kann.

    06:41 09.04.21 | 2 comments | org | share
  2. Jens avatar 2 1 jensitus

    Gerade hab ich mich an einem dieser Gurgeltests versucht. Ein Packerl mit Teströhrchen und einer Gurgellösung und einem Strohhalm. Verpackt in einem leicht überdimensionierten Plastiksackerl.
    Die Menge der Gurgellösung ist nicht der Rede wert - maximal ein, zwei Mililiter, wenn überhaupt. Und da sind wir auch schon beim Kern des Problems: Diese verschwindend geringe Menge reicht nicht, um vernünftig zu gurgeln. Einmal kurz Luft holen und die Lösung ist verschwunden. Was bleibt, ist das Röhrchen, der Halm und das Sackerl, die Packung außenrum und der Zettel mit der Anleitung - für den Spaß ziemlich viel Müll.
    Will ich jetzt wirklich einen Test machen, braucht es drei bis vier von den Testkits bis man zu einem validen Ergebnis kommt.
    Ich fand Österreichs Strategie, die Coronapandemie mittels Tests einzudämmen, schon die ganze Zeit sehr fragwürdig. Die Menschen testen sich, sind negativ und werden sorglos, besuchen mit negativen Tests Freunde und sind irgenwann positiv.
    Und das Land wundert sich, dass die Zahlen steigen und steigen.
    Aber wie auch immer, ich steh jetzt da mit dem angefangenen Testkit, und vor laufender Kamera hab ich mich außerdem blamiert.

    09:25 06.04.21 | 5 comments | org | share
  3. Jens avatar 2 1 jensitus

    Es gibt den IKEA-Katalog als Hörbuch

    23:14 03.04.21 | 2 comments | org | share
  4. Jens avatar 2 1 jensitus

    Ökobilanz Kuhmilch vs Pflanzendrinks:

    Image 2021 03 31t14 13 43 573z
    16:15 31.03.21 | 4 comments | org | share
  5. Jens avatar 2 1 jensitus

    Eine Errungenschaft, die ich von meinem alten Job in den neuen mitgenommen hab, ist eine elektronische Unterschrift.
    Warum ich das erwähne?
    Die neuen Kolleg:innen drucken ein zu signierendes Dokument aus - Urlaubsantrag, Zeitaufzeichnung, was auch immer -, unterschreiben es und scannen es wieder ein. Ich hingegen setze meine e-Unterschrift (signatur.png) elegant via Acrobat drunter und schicks ab.
    Ich glaub, das ist das erste mal in meinem Leben, dass ich anderen was voraus habe.

    08:23 31.03.21 | 0 comments | org 4 | share