1. Jens avatar 2 1 jensitus

    Menschen mit Balkon, schaut mal:

    https://www.sueddeutsche.de/stil/selbstversorger-gemueseanbau-garten-coronavirus-1.4884081

    @oliver @gregor @carlotta @Birgitt @fkleedorfer @jensus @julian @peter

    10:17 26.04.20 | 6 comments | org | share
  1. Thumb 551624

    Hab kan balkon

    fkleedorfer am 26.04. um 10:59 | edit
  2. F516e6d98bc344fdc553c2d420dd56b0

    für den artikel wird leider ein abo benötigt. bin aber eh noch zwiegespalten. der tomatenanbau letztes jahr ist von der kosten-nutzen-rechnung nicht ganz aufgegangen (nicht finanziell sonder mental :P)

    julian am 26.04. um 11:16 | edit
  3. Thumb 551624

    Ich stell mir vor, so sachen, die man in größeren Mengen benötigt, sind unbefriedigend.. Man ist monatelang beschäftigt uns spart sich dann 4 Einkäufe oder so. Gewürze oder Kräuter hingegen... Ich denke, bei Chilis könnte man Selbstversorger werden, oder?

    fkleedorfer am 26.04. um 12:41 | edit
  4. Thumb jens avatar 2 1

    Sorry, das mit dem Abo hab ich glatt übersehen.

    jensitus am 27.04. um 21:15 | edit
  5. Thumb jens avatar 2 1

    @julian Tomaten können mühsam sein. Ich glaube, Obst ist besser. Brombeeren, Himbeeren, Kirschen und so Zeug.

    jensitus am 27.04. um 21:17 | edit
  6. F516e6d98bc344fdc553c2d420dd56b0

    ja, mal schauen. ich glaube es wird großteils kräuter und evtl. salat geben. chili klingt auch interessant

    julian am 28.04. um 13:29 | edit
    sign in or sign up
    for leaving a comment